Bharti Airtel plant Beteiligung in Sri Lanka

Mittwoch, 5. August 2009 14:54
Mobilfunk_allgemein.jpg

MUMBAI (IT-Times) - Die indische Bharti Airtel plant scheinbar eine deutliche Erhöhung des Marktanteils in Sri Lanka. Eine Beteiligung an einem lokalen Mobilfunknetzbetreiber soll‘s möglich machen. 

Dabei zeigt das indische Unternehmen Interesse an der bisherigen Tingo-Beteiligung von Millicom International Cellular (WKN: 889328). Dies meldete die Economic Times unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen. Sollte es zwischen Bharti Airtel und Millicom zu einer Einigung kommen, würde das indische Unternehmen der zweitgrößte Mobilfunknetzbetreiber des Landes. Momentan bedient Bharti Airtel in Sri Lanka rund eine Million Kunden. 

Meldung gespeichert unter: Bharti Airtel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...