Bharti Airtel investiert in Sri Lanka

Donnerstag, 16. August 2007 16:52
Bharti Airtel

Der indische Mobilfunknetzbetreiber Bharti Airtel fasst nun auch auf dem Markt in Sri Lanka Fuß. Ab Februar 2008 sollen 2G- und 3G-Mobilfunkdienste verfügbar sein.

Bharti Airtel rechnet nach eigenen Angaben mit weiterem Wachstum in Sri Lanka. Bislang liege die Verbreitungsdichte von Mobiltelefonen bei rund 30 Prozent, der Markt wachse um rund zwei Millionen Kunden jährlich, so das Unternehmen. Insgesamt sollen 200 Mio. Dollar in den kommenden fünf Jahren investiert werden, der Großteil der Summe werde allerdings in den ersten 18 Monaten aufgewendet. 

Meldung gespeichert unter: Bharti Airtel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...