Beteiligung von Balda an TPK sinkt durch Börsengang

Montag, 25. Oktober 2010 18:14
Balda

BAD OEYNHAUSEN (IT-Times) - Die chinesische TPK Holding Ltd. hat den Preis ihrer Aktie für den Börsengang bekannt gegeben. Die deutsche Balda AG besitzt nach dem Börsengang rund 16,1 Prozent der Aktien des Touchscreen-Herstellers.

Für die Aktien von TPK Holding Ltd. wurde beim Bookbuilding-Verfahren ein Aktienpreis von 220 Taiwanesischen Dollar (rund fünf Euro) ausgemacht. TPK plant zum einen 196 Millionen bestehende Aktien auszugeben und zum anderen aufgrund des Börsengangs 28 Millionen neue Aktien einzuführen. Die Balda AG besitzt somit nach dem IPO einen Anteil von 16,1 Prozent an den TPK-Aktien. Aktuell liegt der Anteil noch bei 18,55 Prozent. Am kommenden Freitag beginnt der erste Handelstag der neuen Aktien der TPK Holding an der Taiwan Stock Exchange. (lim/mer/rem)

Meldung gespeichert unter: Balda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...