Beta Systems Software: Mit roten Zahlen ins neue Jahr

Infrastruktur-Software

Freitag, 7. Februar 2014 16:26
Beta Systems

BERLIN (IT-Times) - Die Beta Systems AG hat das erste Quartal 2013/14 mit einem Fehlbetrag abgeschlossen. Dabei zeigten die Umsatzerlöse des deutschen Software-Anbieters rückläufige Tendenz. Auch die Prognose bleibt pessimistisch.

So blieb der Umsatz im Dezemberquartal 2013/14 mit 8,73 Mio. Euro deutlich hinter dem Vorjahreswert von 11,2 Mio. Euro zurück. Der Rückgang der Erlöse gegenüber dem Vorjahresquartal sei dabei vollständig auf geringere Lizenzumsätze zurückzuführen gewesen, hieß es von Seiten der Beta Systems Software AG. Gegenüber dem ersten Quartal 2012/13 gab das Betriebsergebnis (EBIT) verglichen mit den 1,86 Mio. Euro des Vorjahres stark nach und fiel mit minus 0,79 Mio. Euro unter die Gewinnschwelle. Unter dem Strich stand am Ende des ersten Quartals 2013/14 ein Periodenverlust von 0,64 Mio. Euro. Ein Jahr zuvor hatte die Beta Systems Software AG (WKN: 522440) einen Nettoüberschuss von 1,34 Mio. Euro ausgewiesen. Entsprechend sackte das Ergebnis je Aktie von plus 0,07 auf nunmehr minus 0,03 Euro.

Meldung gespeichert unter: Beta Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...