Beta Systems: Kapitalerhöhung trotz Stolpersteinen abgeschlossen

Donnerstag, 16. August 2012 12:38
Beta Systems

BERLIN (IT-Times) - Der deutsche Softwareanbieter Beta-Systems hat am heutigen Donnerstag bekannt gegeben, dass die Barkapitalerhöhung 2012 abgeschlossen wurde und nun nach gerichtlicher Genehmigung und Zeichnung in das Handelsregister eingetragen werden kann.

Die gerichtliche Zustimmung für die Kapitalerhöhung, die das Unternehmen Beta Systems AG (WKN: 522440) nun abschließen konnte, war nötig, da Aktionäre gegen die Kapitalerhöhung geklagt hatten. Vier Aktionäre hatten Anfechtungs- und hilfsweise Nichtigkeitsklage erhoben. Nachdem nun trotz der Klage 8,6 Mio. Euro eingenommen werden konnten, wird nun die Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister vorgenommen. Bereits Ende Juni war die Kapitelerhöhung vollständig gezeichnet, obwohl die Bezugsfrist bis zum 15. August 2012 angesetzt war. Die Gesamtzahl der ausgegebenen Aktien erhöht sich damit auf 19.933.371 auf den Inhaber lautende Stückaktien. Das frische Geld will das Unternehmen zur Stärkung der Eigenkapitalbasis nutzen und zusätzlich in das Neu- und Bestandsgeschäft investieren.

Meldung gespeichert unter: Beta Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...