Best Buy senkt Preis für BlackBerry PlayBook auf 150 Dollar

Freitag, 2. September 2011 15:22
RIM BlackBerryPlayBook4.gif

NEW YORK (IT-Times) - Nachdem bereits der HP TouchPad wie Blei in den Best Buy Regalen lag, verkauft sich offenbar auch der 7-Zoll große BlackBerry PlayBook von Research In Motion (RIM) offenbar nicht besonders gut.

Jedenfalls bietet der US-Händler Best Buy die 64GB-Version des Geräts nunmehr für 549,99 US-Dollar und damit um 150 US-Dollar günstiger als vorher auf seiner Webseite an, wie Reuters berichtet. Das 16GB- bzw. 32GB-Modell kostet 50 US-Dollar weniger als Vorjahr.

RIM konnte im jüngsten Quartal gerade einmal 500.000 PlayBook Tablets verkaufen und blieb damit hinter den eigenen Erwartungen zurück. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema BlackBerry und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...