Best Buy beginnt mit iPhone-Verkauf

Montag, 8. September 2008 15:00
Apple

Der US-Händler Best Buy hat am Sonntag damit begonnen, dass iPhone in den USA zu verkaufen. Neben AT&T und Apple ist Best Buy damit der erste Einzelhändler, der dass Trend-Handy verkaufen wird.

Laut Best Buy sei das Apple-Handy ab sofort in landesweit 970 Niederlassungen sowie in 16 kleineren Best Buy Mobile Läden verfügbar. Best Buy erweitert damit sein Apple-Produktsortiment, nachdem das Unternehmen bereits Mac-Rechner und iPod Musik-Player verkauft. Die beiden iPhone-Modelle kosten je nach Speicherplatz zwischen 199 und 299 Dollar.

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...