Bertelsmann verbessert Umsatz und Ergebnis

Mittwoch, 12. Mai 2010 12:01
Bertelsmann

GÜTERSLOH (IT-Times) - Das Verlags- und Medienhaus Bertelsmann AG hat im ersten Quartal 2010 wieder ein positives Periodenergebnis erwirtschaftet. Dies geht aus den heute veröffentlichten Zahlen des Unternehmens hervor.

Demnach lag der Umsatz des ersten Quartals bei 3,62 Mrd. Euro (2009: 3,53 Mrd. Euro). Das EBIT (EBIT vor Sondereinflüssen) bezifferte Bertelsmann auf 284 Mio. Euro, nach 115 Mio. Euro im Vorjahr. Nach Abzug von Sondereinflüssen blieb der Gesellschaft somit ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 258 Mio. Euro (2009: 98 Mio. Euro). Unterm Strich erzielte Bertelsmann in den Monaten Januar bis März 2010 einen Gewinn von insgesamt 45 Mio. Euro. Ein Jahr zuvor hatte das Unternehmen noch einen Verlust von 78 Mio. Euro melden müssen. Den Bertelsmann-Aktionären steht dabei ein Gewinnanteil von 15 Mio. Euro zu (2009: minus 94 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Bertelsmann

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...