Bertelsmann spart wegen Finanzkrise bei Stiftung

Freitag, 5. Dezember 2008 11:51
Bertelsmann

GÜTERSLOH - Der deutsche Medienkonzern Bertelsmann AG (WKN: 522994) will weitere Einsparungen vornehmen. Insbesondere die Bertelsmann Stiftung muss nun unter den Kosteneinsparungen leiden, berichtet das Handelsblatt.

Die Stiftung von Bertelsmann wird durch die jährliche Dividende des Unternehmens finanziert. Diese soll zukünftig jedoch deutlich niedriger ausfallen als bisher. Damit werden im nächsten Jahr nur noch 70 Mio. Euro bereitstehen. Zuvor hatte die Stiftung rund 80 Mio. Euro zur Verfügung gehabt.

Meldung gespeichert unter: Bertelsmann

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...