Bertelsmann macht österreichische Buchklub-Filialen dicht

Dienstag, 16. März 2010 17:56
Bertelsmann

GÜTERSLOH (IT-Times) -  Der Medienkonzern Bertelsmann macht die Zentrale sowie sämtliche Läden seiner österreichischen Buchklub-Tochtergesellschaft Donauland dicht.

Wie das Handelsblatt berichtete, bestätigte ein Konzernsprecher, dass auch mitunter 700 nebenberufliche Kundenbetreuer entlassen werden sollen. Bertelsmann hatte zuletzt sinkende Mitgliederzahlen beim Buchklub in Österreich verzeichnet. Für die Gütersloher rechnet sich der Standort in Österreich nicht mehr. Man will die Kunden aus dem Nachbarland nun von Deutschland aus betreuen. (hhv/rem)

Meldung gespeichert unter: Bertelsmann

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...