BenQ - Gewinneinbruch

Donnerstag, 28. April 2005 17:11

TAIPEI - Der taiwanesische Elektronikkonzern und Notebook-Hersteller BenQ Corp. (WKN: 578008<QU2.FSE>) gab heute bekannt, dass das Unternehmen beim Nettogewinn einen Verlust von 90 Prozent hinnehmen musste. Dieses Ergebnis sei auf Verluste im Investment-Bereich, sowie auf einen Preisrückgang im Bereich Flachbildmonitore und Mobilfunkgeräte zurückzuführen, so das Unternehmen.

Der Nettogewinn im ersten Quartal 2005 betrug dem Unternehmen zufolge 300 Mio. New Taiwan Dollar (NT-Dollar) oder 9,55 Mio. US-Dollar, verglichen mit 3,07 Mrd. NT-Dollar in der Vorjahresperiode. Der Gewinn aus dem Investment-Bereich trug mit 290 Mio. NT-Dollar zum Ergebnis bei (Vorjahresquartal: 1,33 Mrd. NT-Dollar). Der Umsatz, der im Vorjahresquartal 42,22 Mrd. NT-Dollar betrug, belief sich in den ersten drei Monaten auf 32,33 Mrd. NT-Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...