BellSouth verzeichnet Umsatzsteigerung

Donnerstag, 22. Januar 2004 17:39

BellSouth Corp. (NYSE: BLS<BLS.NYS>; WKN: 868403<BLS.FSE>): Das Telekommunikationsunternehmen BellSouth erzielte im letzten Quartal eine Umsatzsteigerung von 37 Prozent. Dies entspricht einem Gewinn von 787 Mio. US-Dollar, bzw. 43 Cent pro Aktie. Im Vergleich zum Vorjahr betrug der Umsatz des Telefonanbieters 574 Mio. US-Dollar, bzw. 31 Cent pro Aktie. Der Umsatz stieg von 5,69 Mrd. US-Dollar im Quartal des Vorjahres auf 5,74 Mrd. US-Dollar.

BellSouth ist ein regionaler Telekommunikationsanbieter für die Süd-Ost-Staaten der USA. Das Unternehmen entstand nach der Auflösung der Bell Systems. Im Jahr 2003 stieg der Umsatz insgesamt von 22.44 auf 22.63 Mrd. Dollar.

Am Donnerstagnachmittag lag die Aktie von BellSouth an der New Yorker Börse leicht im Minus. (jpr)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...