Beijing Datang: Keine Spionage bei Lucent!

Dienstag, 8. Mai 2001 09:15

Beijing Datang Telecom Technology (Shenzhen SE: 0991) hat am Dienstag in einem Statement erklärt, keine sensiblen Daten von dem Unternehmen Lucent Technologies erhalten zu haben.

Das Statement des Unternehmens kam nachdem in der letzten Woche zwei Mitarbeiter von Lucent verhaftet wurden und der Industriespionage angeklagt sind. Die beiden Männer, beide arbeiteten bei Lucent in hochrangigen Positionen in der Entwicklungsabteilung, haben über einen dritten Mann, der ebenfalls letzte Woche verhaftet wurde, Informationen nach China transferiert. Dort sollen sie an ein Technologieunternehmen verkauft worden sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...