Bei HP und Dell kündigen sich die Ultrabooks an

Mittwoch, 5. Oktober 2011 10:17
Lenovo Unternehmenslogo

TAIPEH (IT-Times) - Die beiden US-amerikanischen PC-Hersteller HP und Dell werden laut Angaben von taiwanesischen Produzenten Ende 2011 bis Anfang 2012 die ersten eigenen Ultrabooks auf den Markt bringen.

Die Hewlett-Packard Co. (NYSE: HPQ, WKN: 851301) lässt die eigenen neuen, leistungsstarken Geräte von dem taiwanesischen Produzenten Quanta Computer produzieren, die Produktion soll noch in diesem Jahr anlaufen. Dell dagegen setzt auf Wistron: Der Auftragshersteller soll das 14-Inch-Modell von Dell in Massen herstellen.

Wistron ist neben Compal Electronics ebenfalls als PC-Produzent für Acer tätig: So baut Wistron nach Angaben des Branchendienstes DigiTimes beispielsweise den 13,3-Inch Aspire S3 von Acer. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...