BEA Systems: Weiterer Top-Manager geht

Dienstag, 24. August 2004 09:37

Der Manager-Schwund beim US-Serverspezialisten BEA Systems (Nasdaq: BEAS<BEAS.NAS>, WKN: 906523<BEA.FSE>) geht vorerst weiter, nachdem sich in den vergangenen Monaten bereits eine Reihe von Managern aus der Führungsetage verabschiedet hatten.

So wird auch Tod Nielsen, Marketing-Chef der Gesellschaft und Vizepräsident des Unternehmens BEA Systems verlassen. Nielsen war zuvor für die weltweite Marketing-Strategie der Gesellschaft verantwortlich. Nilsen war auch als CEO bei Crossgain tätig, eine Firma, die von BEA im Juli 2001 übernommen wurde. Der Rücktritt von Nielsen wurde mit der Wahrnehmung anderer Interessen erklärt. Einen personellen Ersatz konnte BEA Systems aber noch nicht benennen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...