BEA Systems verbucht solides Wachstum

Donnerstag, 17. August 2006 00:00

SAN JOSE - Der US-Software- und Serverspezialist BEA Systems (Nasdaq: BEAS<BEAS.NAS>, WKN: 906523<BEA.FSE>) kann im vergangenen Juliquartal seine Umsätze und Gewinne erhöhen. Allerdings kündigt das Unternehmen an, seine Praktiken im Zusammenhang mit der Verbuchung von Aktienoptionen in der Vergangenheit überprüfen zu wollen.

Für das vergangene zweite Fiskalquartal 2007 meldet der WebLogic Server-Hersteller einen Umsatzanstieg von 19 Prozent auf 339,6 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 285,2 Mio. Dollar im Jahr vorher. Hintergrund des Wachstums ist ein weiter schnelles Wachstum des WebLogic Server-Geschäfts in China, so das Unternehmen. Auch das vor einem Jahr eingeführte Aqualogic SOA-Produkt entwickelte sich weiterhin gut und zeichnete im jüngsten Quartal für mehr als 20 Prozent der Lizenzeinnahmen verantwortlich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...