BEA Systems: Trotz guter Ergebnisse im Minus !

Freitag, 23. Februar 2001 16:00

Bea Systems (Nasdaq: BEAS<BEAS.NAS>, WKN: 906523<BEA.FSE>) meldete wie erwartet gute Ergebnisse und übertraf routinemäßig die Erwartungen der Analysten. Im vierten Quartal bis Januar erwirtschaftete das Unternehmen einen Gewinn von 10 Cents pro Aktie oder 43,8 Mio. US-Dollar. Die durchschnittliche Schätzung der Analysten lag bei 9 Cents pro Aktie. Die Umsätze fielen ebenfalls höher aus als die von den Analysten prognostizierten 251,8 Mio. Dollar, sie lagen nämlich bei 256 Mio. Dollar.

Das Unternehmen, das der Marktführer im Bereich Application Server Software ist, sieht im Geschäftsjahr bis Januar 2002 keine Verlangsamung des Wachstums. Das erste Quartal würde saisonbedingt zwar nicht durch ein überdurchschnittlich hohes Wachstum glänzen. Doch für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen mit einem Umsatzwachstum von 46 bis 48 Prozent bei Umsätzen von 1,2 bis 1,21 Mrd. US-Dollar. Das Unternehmen habe gut gefüllte Orderbücher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...