BEA Systems kauft schwedische Incomit

Donnerstag, 6. Januar 2005 08:37

Der US-Server- und Softwarespezialist BEA Systems (Nasdaq: BEAS<BEAS.NAS>, WKN: 906523<BEA.FSE>) übernimmt den schwedischen Softwarespezialisten und Infrastruktur-Provider Incomit. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Die schwedische Incomit hat sich insbesondere auf Infrastruktur-Softwarelösungen für die Telekommunikationsindustrie spezialisiert und soll BEAs WebLogic Serviceplattform entsprechend ergänzen. Der Incomit-Zukauf ist bereits die fünfte Übernahme von BEA Systems innerhalb von zwei Jahren, wie es heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...