BEA Systems gewinnt Marktanteile

Freitag, 10. Januar 2003 08:40

Für den Software- und Serverspezialisten BEA Systems (Nasdaq: BEAS<BEAS.NAS>, WKN: 906523<BEA.FSE>) entwickelt sich das laufende Quartal sehr vielversprechend, nachdem die Gesellschaft vor allem im Integrationsgeschäft deutliche Zuwächse verzeichnen konnte. Nach eigenen Angaben nach dürfte dieses Geschäft in der laufenden Berichtssaison um 25 Prozent gegenüber dem Vorquartal wachsen. Insgesamt konnte das Unternehmen 60 weitere Firmenkunden für seine Integrationsplattform BEA WebLogic Integration gewinnen.

So entschieden sich neben der British Telecommunications, auch Cesky Telecom, sowie Daiwa Securities America, als auch Estonia Mobile Telephone für die Plattform aus dem Hause BEA. Seit der Initiative haben sich nach Angaben von BEA mehr als 350 Firmenkunden für die neue Integrationsplattforms BEAs entschieden, heißt es aus San Jose. Aufgrund des stürmischen Wachstums geht BEA davon aus, Marktanteile gegen konkurrierende Integrationsanbieter gewonnen zu haben. BEA steht unter anderem in Konkurrenz zu IBMs Websphere Plattform. Für das laufende Quartal, welches mit dem 31. Januar endet, rechnen Analysten mit einem Umsatz von 240 Mio. US-Dollar, wobei BEA einen operativen Gewinn von acht US-Cent je Aktie einfahren soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...