BBC plant Apps für das iPhone

Donnerstag, 18. Februar 2010 15:21
Deutsche Telekom

LONDON (IT-Times) - Während in Deutschland noch um eine kostenfreie Tagesschau-Applikation für das iPhone diskutiert wird, ist man in Großbritannien schon einen Schritt weiter. Die BBC will eigene Inhalte künftig auch im mobilen Internet präsentieren.

Neben Nachrichtenmeldungen sollen Interessenten dann auch ausgewählte Beiträge ansehen sowie Radio-Übertragungen verfolgen können. Die dazu benötigten Applikationen (Apps) sollen zuerst nur auf das iPhone zugeschnitten werden, im Jahresverlauf 2010 seien aber, so die Financial Times  auch Lösungen für BlackBerrys, Nokia-Telefone sowie Android-Geräte geplant. BBC will die Services kostenfrei anbieten, die Finanzierung erfolgt dabei über Rundfunkgebühren sowie durch Werbung, wenn von außerhalb Großbritanniens auf die Seiten zugegriffen wird. Auch die ARD verfolgte mit der Tagesschau ähnliche Pläne, sah sich in Deutschland allerdings daraufhin harscher Kritik ausgesetzt. Private Medien, die für Nachrichten-Applikationen Gebühren verlangen, sprachen von einer Verzerrung des Wettbewerbs. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...