Baltimore: Führungswechsel und erneute Umsatzwarnung

Mittwoch, 10. Oktober 2001 09:31

Baltimore Technologies (London: BLM<BLM.ISE>, WKN: 915545<BMQ.FSE>): Der britische Anbieter von Sicherheitssoftware senkte am Mittwoch seine Erwartungen für das dritte Quartal und gab einen Wechsel in der Unternehmensführung bekannt.

Im dritten Quartal wird der Umsatz nur 15 bis 16,5 Mio. Pfund betragen. Damit senkt der Softwarehersteller seine Erwartungen um 9 Prozent gegenüber den vorherigen Prognosen. Einzelheiten wurden noch nicht bekannt. Im Tagesverlauf wird es allerdings eine Pressekonferenz von Baltimore geben, in der weitere Einzelheiten verkündet werden sollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...