Balda will in 2010 weiter wachsen

Freitag, 19. März 2010 10:26
Balda

BAD OYENHAUSEN (IT-Times) - Die Balda AG (WKN: 521510) hat in dem aktuellen Geschäftsbericht 2009 die vorläufig bekannt gegebenen Zahlen bestätigt. In 2010 will das Unternehmen wieder wachsen.

So hat die Balda AG im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz in Höhe von 139 Mio. Euro verzeichnet, nach Einnahmen von 198,1 Mio. Euro im Vorjahr. Zudem meldete das Unternehmen ein EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von plus 2,5 Mio. Euro nach minus 0,6 Mio. Euro in 2008. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) wurde mit  45,3 Mio. Euro angegeben, im Vorjahr hatte man einen Verlust von 25,2 Mio. Euro erwirtschaftet. Während aus Umsatz und EBIT in den Vergleichszahlen von 2008 bereits die Effekte aus der ehemaligen Sparte TPK heraus gerechnet wurden, sorgte dieses beim EBT für einen Sondereffekt durch den Verkaufserlös sowie durch ein anteiliges Ergebnis. Der Jahresüberschuss der Balda AG belief sich im Jahr 2009 auf 46,4 Mio. Euro, während in 2008 noch in Verlust in Höhe von 33,1 Mio. Euro hingenommen werden musste. Das entspricht einem Ergebnis je Aktie von plus 0,91 Euro in 2009 und einem Minus von 0,97 in 2008.

Demgegenüber sank der Cash-Flow aus der laufenden Geschäftstätigkeit bei der Balda AG von 37,3 Mio. Euro in 2008 auf aktuell ausgewiesene 20,6 Mio. Euro in 2009. Finanzvorstand Rainer Mohr erklärte, dass das Unternehmen im Geschäftsjahr 2009 die Weichen für eine nachhaltig erfolgreiche Zukunft gestellt habe. Balda wolle mit neuer Strategie, neu formierter Unternehmensstruktur und robuster Finanzausstattung aus eigener Kraft rentabel wachsen.

Meldung gespeichert unter: Balda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...