Balda steigt bei Touch-Screens ein

Freitag, 14. Juli 2006 00:00

BAD OEYNHAUSEN - Die Balda AG (WKN: 521510<BAD.FSE>) schafft sich ein viertes Standbein. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, wurde über Balda Investments Singapore (BIS) im Rahmen eines 50/50 Joint Ventures eine Beteiligung an der TPK Holding (TPK) realisiert.

TPK stellt Touch-Screen Lösungen her. Die Produktionsstätten der Gesellschaft liegen in Xiamen in China, die Entwicklung wird über ein Entwicklungszentrum in Taiwan geleistet. Joint Venture Partner wird die Familie von Michael Chiang sein, dem CEO Asien der Balda AG. Die Chiang Familie übernimmt im ersten Schritt 15 Prozent der Anteile an der BIS. Als Kaufpreis wurden elf Mio. Euro vereinbart. Im Gegenzug wird BIS 50 Prozent der Anteile an der TPK übernehmen. Dabei wird die Chiang Familie im Rahmen eines Aktientausches (Sacheinlage) weitere 25 Prozent an BIS erhalten. Zusätzlich zahlt BIS im Rahmen dieser Transaktionen 59,25 Mio. Euro, wovon 40 Mio. als Kapitaleinzahlung in die TPK fließen.

Balda erwartet aus der Beteiligung an TPK, die in 2005 neu gegründet wurde und deren Produktionsvolumina ab dem Anfang des vierten Quartals ansteigen sollen, für 2007 einen Umsatzanteil von 300 bis 350 Mio. Euro. Der Ergebnisanteil daraus werde bei 30 bis 35 Mio. Euro liegen. Darüber hinaus entstehen für den Balda Konzern nach eigenen Angaben durch diese neuen Technologien weit reichende Synergien und Umsatzpotentiale im Kerngeschäft Infocom, aber auch in neuen Märkten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...