Balda mit Rekordjahr

Mittwoch, 2. Februar 2005 12:25

BAD OEYNHAUSEN (DEUTSCHLAND) - Die Balda AG (WKN: 521510<BAD.FSE>), Hersteller von Schalen für Mobilfunkgeräte, gab heute bekannt, dass das Unternehmen die Prognose für das Geschäftsjahr 2004 übertreffen werde. Im Jahr 2004 sei ein Umsatzplus von 38,5 Prozent, von 272,9 Mio. Euro 2003 auf 378 Mio. Euro, erreicht worden. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) habe sich mit etwa 47 Mio. Euro mehr als verdoppelt (2003: 22,8 Mio. Euro). Mit diesen Zahlen seien die schon im Oktober erneut erhöhten Prognosen übertroffen worden und das Jahr 2004 sei das bisher erfolgreichste des Unternehmens. Infocom, eine Unternehmenssparte mit Komponenten und Systemen für Handys, verzeichne das größte Wachstum. Begünstigt wurde diese Entwicklung auch durch die starke Nachfrage nach Mobiltelefonen im vierten Quartal 2004.

Für das Jahr 2005 wird ein Umsatzwachstum von zwölf Prozent auf 420 bis 430 Mio. Euro erwartet. Das EBT soll zwischen 42 und 44 Mio. Euro liegen. Diese Werte seien höher als allgemeine Prognosen des Mobilfunkmarktes. Zudem soll die Produktion in Standorten wie Brasilien, Ungarn oder China von 25 Prozent in 2004 auf etwa 60 Prozent in 2005 gesteigert werden, so dass eine geringer Steuerquote erreicht werde. (kat/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...