Balda mit Plus bei Umsatz und Ergebnis

Freitag, 6. Mai 2011 10:47
Balda

BAD OEYNHAUSEN (IT-Times) - Die Balda AG, ein deutscher Entwickler von Kunststoffschalen für die Mobilfunkindustrie, erzielte im ersten Quartal 2011 ein Plus beim Umsatz und Ergebnis. Dies belegen die endgültigen Zahlen.

Balda meldete heute, im ersten Quartal einen Unternehmensumsatz von 26,7 Mio. Euro erwirtschaftet zu haben. Damit lag das Unternehmen 2,8 Prozent über dem Vorjahresquartal. Der Umsatz um Segment MobileCom rutschte um 6,5 Prozent auf 13,2 Mio. Euro, während sich der Umsatz im Bereich Electronic Products um 19,8 Prozent auf 6,6 Mio. Euro verbesserte. Auch im Geschäftsfeld Medical erzielte Balda ein Plus von 10,5 Prozent und einen Umsatz von 6,8 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich von minus 2,3 Mio. Euro im Vorjahr auf minus 1,9 Mio. Euro. So stieg auch die EBIT-Marge von minus 7,7 auf minus 6,5 Prozent. Balda legte beim Ergebnis vor Steuern (EBT) zu und erzielte 4,7 Mio. Euro nach 2,0 Mio. Euro in den ersten drei Monaten 2010. Insgesamt verbuchte Balda ein Nettoergebnis von 4,4 Mio. Euro und übertraf damit den Vorjahreswert von 1,8 Mio. Euro. Schließlich kletterte auch das (verwässerte) Ergebnis je Aktie von 0,03 auf 0,07 Euro.

Meldung gespeichert unter: Balda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...