Balda: Investoren machen Stress

Donnerstag, 21. September 2006 00:00

BAD OEYNHAUSEN - Bei dem Mobilfunkzulieferer Balda (WKN: 521510<BAD.FSE>) bahnt sich ein Streit an. Ausländische Investoren kritisieren die Geschäfts- und Informationspolitik des Unternehmens und fordern einen Austausch zweier Aufsichtsratsmitglieder. Dies berichtete das Manager Magazin in der morgen erscheinenden Ausgabe.

Weiter sollen einige Hedgefonds die Beantragung einer Sonderprüfung in Erwägung ziehen. Konkret gehe es dabei um ein im vergangenen Juli vereinbartes Joint Venture mit einem Partner aus Taiwan. Die Investoren repräsentieren rund 20 Prozent des Aktienkapitals.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...