Balda AG gibt nochmals eine Sonderdividende aus

Freitag, 15. März 2013 11:43
Balda

BAD OEYNHAUSEN (IT-Times) - Gute Nachrichten für die Aktionäre der Balda AG. Das Unternehmen plant eine dritte Sonderdividende innerhalb von zwei Jahren.

Für das laufende Geschäftsjahr 2012/2013 wird die Balda AG eine Sonderdividende von 1,50 Euro je Aktie zahlen. Der Aufsichtsrat stimmte dem Vorschlag des Vorstandes zu. Wenn auch die ordentliche Hauptversammlung ihre Zustimmung gibt, werden im Herbst 88,3 Mio. Euro ausgegeben. Dies entspreche fast dem vollständigen Erlös von 89,2 Mio. Euro, den man aus dem im Januar erfolgten Verkauf der zweiprozentigen Restbeteiligung des Balda-Konzerns an dem Touchscreenhersteller TPK Holding erzielte.

Meldung gespeichert unter: Balda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...