Baidu.com überholt Sina

Montag, 29. August 2005 14:15

BEIJING - Chinas führende Suchmaschine Baidu.com (Nasdaq: BIDU<BIDU.NAS>, WKN: A0F5DE<B1C.FSE>) hat nach Angaben des Marktforschers Alexa das Internet-Portal Sina als Chinas führende Webplattform abgelöst. Nach Angaben der National Business Daily konnte Baidu.com zuletzt vor allem vom Rummel um die chinesische Talentshow „Super Girl“ profitieren. Während Baidus Internetforen zu diesem Thema mehr als zehn Mio. Einträge verzeichneten, verbuchte der offizielle Sponsor Sina auf seinen Seiten 3,15 Mio. Postings zu diesem TV-Ereignis.

Nach Angaben von Baidu-Manager Yang Haijun wurden in Baidus Internetforen im Schnitt etwa vier Postings in jeder Sekunde eingestellt. Baidu.com rief sein Online-Forum bereits im November 2003 ins Leben. Die chinesische Talentshow „Super Girl“ brach im chinesischen Fernsehen zuletzt alle Rekorde. Rund 200 Mio. TV-Zuschauer sollen die Sendung verfolgt haben. Im Rahmen des Wettbewerbs setzte sich die 21-jährige Li Yuchun mit 3,52 Mio. Telefonstimmen durch.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...