Baidu.com steht möglicherweise vor hohen Investitionskosten

Mittwoch, 30. Januar 2008 17:40
Baidu Unternehmenslogo

PEKING - Die chinesische Suchmaschine Baidu.com Inc. (Nasdaq: BIDU, WKN: A0F5DE) könnte schwierigeren Zeiten entgegengehen. Neue Projekte erfordern vermehrte Investitionen, die wieder auf den Gewinn drücken könnten.

Baidu.com gab erst in der letzten Woche die Inbetriebnahme einer Suchmaschine in Japan bekannt. Neben herkömmlichen Suchfunktionen sollen Nutzer dort auch gezielt nach Blogs, Videos oder Musikangeboten stöbern können. Der Suchdienst wird über ein japanisches Tochterunternehmen von Baiud.com betrieben. Der Onlineanbieter ist dabei optimistisch an die Erfolge auf dem chinesischen Markt anknüpfen zu können. Der anvisierte Marktanteil jedenfalls liegt bei rund zehn Prozent.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...