Baidu.com baut Marktanteil weiter aus

Freitag, 15. September 2006 00:00

BEIJING - Chinas führende Suchmaschine Baidu.com (Nasdaq: BIDU<BIDU.NAS>, WKN: A0F5DE<B1C.FSE>) hängt seine Wettbewerber Google & Co in China offenbar weiter ab, wie die jüngste Studie von China Intelliconsulting (CIC) zeigt.

In den drei chinesischen Großstädten Beijing, Shanghai, Gungzhou, in denen die Internetmärkte bislang am weitesten entwickelt sind, konnte Baidu.com seinen Marktanteil um weitere 13 bis 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern, so die CIC-Studie. Demnach zeichnete Baidu.com in diesen Märkten für 65,4 Prozent aller gestellten Suchanfragen verantwortlich. Eine Schlappe musste dabei offenbar der US-Suchmaschinenmarktführer Google hinnehmen, dessen Marktanteil in den besagten Städten um 12 Prozentpunkte auf nur noch 20 Prozent einbrach. Im Vorjahr zeichnete Google noch für 32 Prozent der Suchanfragen in den drei chinesischen Großstädten verantwortlich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...