Baidu verschiebt Quartalsbericht auf Ende Februar

Mittwoch, 1. Februar 2012 08:00
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Die chinesische Suchmaschine Baidu wird erst Ende Februar seine Zahlen zum vergangenen vierten Quartal 2011 vorlegen, nachdem das Unternehmen für gewöhnlich seine Zahlen Ende Januar präsentierte, so der Branchendienst Investor`s Business Daily.

Bedenklich sei dies aber nicht, so Collins Stewart Analyst Mayuresh Masurekar. In der Vorwoche hatten IBD und andere Mediendienste berichtet, dass Baidu zu Wochenbeginn seine Zahlen für das vergangene Quartal präsentieren wird. Analysten erwarten in diesem Zusammenhang im Schnitt einen Umsatz von 698,9 Mio. US-Dollar sowie einen Nettogewinn von 91 US-Cent je Aktie.

Für das somit abgeschlossene Gesamtjahr 2011 wird mit einem Jahresumsatz von 2,24 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 2,95 Dollar je Aktie gerechnet. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Baidu via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...