Baidu vergrößert eigene Kapazitäten

Dienstag, 17. Januar 2012 12:13
Baidu Unternehmenslogo

SHENZHEN (IT-Times) - Baidu streckt seine Fühler aus: Anstatt sich weiterhin in Peking zu erweitern, baut das größte chinesische Internet-Suchmaschinenunternehmen nun einen riesigen Standort in Shenzhen auf.

Am heutigen Dienstag fand die Grundsteinlegung für ein Gebäude statt, dass nach der Fertigstellung in 2015 ganze 10.000 Beschäftigte unterbringen soll. Momentan ist es noch unter dem Arbeitsnamen „Baidu International Building“ bekannt, später soll es dann richtig benannt werden. Die Fläche beträgt über die vielen Stockwerke hinweg eine Größe von 220.000 Quadratmetern.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...