Baidu-Tochter Qunar will in 2012 an die Börse

Freitag, 16. September 2011 10:00
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Die chinesische Online-Reisesuchmaschine Qunar, an welcher die Suchmaschine Baidu die Mehrheit hält, will noch im Jahr 2012 einen Börsengang in den USA wagen, meldet der Branchendienst Marketwatch.com.

Details bezüglich des geplanten IPOs sind bislang noch nicht verfügbar. Baidu hatte im Juni 306 Mio. US-Dollar in Qunar investiert und ist damit zum Mehrheitsaktionär bei dem Unternehmen aufgestiegen. Nutzer können über die Qunar-Webseite nach Flug- und Bahntickets, aber auch nach Hotels und Pauschalreisen suchen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...