Baidu steigt bei Taboola ein - Content Discovery goes China

Content Discovery

Montag, 18. Mai 2015 12:42
Baidu Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Chinas führende Suchmaschine Baidu beteiligt sich mit mehreren Millionen US-Dollar an der führenden Content Discovery Plattform Taboola. Die amerikanische Content-Empfehlungsplattform und die chinesische Suchmaschine wollen das Geschäftsmodell nunmehr auch nach China bringen.

Die Investition von Baidu (Nasdaq: BIDU, WKN: A0F5DE) folgt einer 117 Mio. Dollar schweren Finanzierungsrunde für Taboola im vergangenen Februar. Taboola wurde im Jahr 2007 von Adam Singolda gegründet und hat erfolgreich das Geschäftsmodell Content Discovery Plattform etabliert. Die Plattform soll Nutzern dabei helfen, interessante Inhalte im Netz zu finden. Zugleich will Taboola Werbetreibende mit seiner Zielgruppe zusammenbringen. Im Kern geht es darum, Menschen Themen und Produkte zu zeigen, von denen sie nicht wussten, dass sie vielleicht doch interessant sein könnten.

Meldung gespeichert unter: Content-Marketing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...