Baidu startet mobilen Suchdienst in Japan

Montag, 28. September 2009 16:39
Baidu Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Die Baidu Inc. (WKN: A0F5DE) will die Position auf dem japanischen Markt weiter verstärken. Aus diesem Anlass ist die Einführung eines mobilen Suchdienstes geplant.

Den Start einer entsprechenden Beta-Version gab Baidu Inc. heute bekannt. Unter dem Namen „Baidu Japan Wireless Search“ sollen künftig bereits existierende Anwendungen von Baidu.jp auch für das Mobiltelefon verfügbar sein. Neben der klassischen Suche im Internet gehören dazu auch Suchdienste für Bilder, Videos sowie weitere Applikationen, die speziell auf den japanischen Markt zugeschnitten würden.

Baidu plant, die steigende Verbreitung von 3G-Diensten in Japan zu nutzen. Diese erfreuen sich seit der Einführung im Jahr 2001 steigender Beliebtheit im Land der aufgehenden Sonne. Derzeit nutzen mehr als 100 Millionen Mobilfunkkunden entsprechende Dienste, dies entspricht einem Marktanteil von etwa 90 Prozent. Nach Angaben von Baidu sind mobile Internetdienste ähnlich beliebt: Etwa 80 Prozent der Internetnutzung erfolge derzeit mobil.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...