Baidu schnappt sich Top-Führungskraft von Microsoft

Internet-Suchmaschinen

Montag, 8. September 2014 16:05
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Das chinesische Unternehmen Baidu hat eine neue Führungskraft von Microsoft unter Vertrag genommen. Dieser wird künftig als Präsident für den Bereich „New Business“ beschäftigt.

Baidu hat mit Zhang Yaqin eine neue Führungskraft für das eigene Unternehmen gewonnen. Yaqin war für Microsoft ein wichtiger Mitarbeiter und als Vize-Präsident des US-amerikanischen Unternehmens sowie als Vorsitzender der asiatischen Forschungs- und Entwicklungsgruppe tätig. Außerdem war Yagin Mitglied im Management-Komitee von Microsoft. Laut dem Wall Street Journal steht der Abgang von Yaqin im Zusammenhang mit den Problemen von Microsoft bezüglich der Software-Untersuchungen von chinesischen Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...