Baidu offenbar mit Millionen-Investition in Indoor-Maps Start-Up

Internet-Suchmaschinen

Dienstag, 2. September 2014 17:16
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Baidu tätigte offenbar eine Investition in den Kartendienst IndoorAtlas. Dieser Schritt der führenden Suchmaschine Chinas richtet sich vor allem gegen Wettbewerber Alibaba.

Das Investment von Baidu in IndoorAtlas bewertet das Start-Up mit einem Wert von 40 bis 50 Mio. US-Dollar. Wie die US-Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen berichtet, investiert Baidu rund zehn Mio. Dollar in IndoorAtlas. So will das Internetunternehmen seinen Kartendienst in Innenräumen von Gebäuden und Shopping Centern ausbauen. Der Kartendienst solle außerdem zu deutlich höheren Werbeeinnahmen führen, da Smartphone-Nutzer unter anderem Online to Offline mit Kinos oder Cafés verbunden werden können.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...