Baidu meldet Umsatz- und Gewinnanstieg - Umsatzausblick enttäuscht

Mittwoch, 25. April 2012 10:16
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Chinas führende Suchmaschine Baidu hat zwar für das vergangene erste Quartal 2012 einen kräftigen Gewinnanstieg ausweisen können, jedoch aber mit einem verhaltenen Umsatzausblick auf das laufende Quartal enttäuscht. Baidu-Aktien zeigen sich nachbörslich deutlich leichter und brechen um neun Prozent ein.

Für das vergangene erste Quartal 2012 meldet Baidu (Nasdaq: BIDU, WKN: A0F5DE) einen Umsatzsprung um 75 Prozent auf 677,1 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte um 76 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 299 Mio. US-Dollar oder 85 US-Cent je Aktie. Ausgenommen etwaiger Sonderbelastungen konnte Baidu im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 87 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 679,3 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 85 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...