Baidu kooperiert mit LightInTheBox - mobile Märkte im Visier

Mobile Apps

Dienstag, 11. November 2014 17:28
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Die beiden chinesischen Internet-Konzerne Baidu und LightInTheBox sind eine Kooperation eingegangen. Zusammen will man die mobilen Märkte ins Visier nehmen.

Wie am heutigen Dienstag bekannt wurde, ist der chinesische Suchmaschinenbetreiber Baidu über sein Tochterunternehmen Baidu Dianxin eine Kooperation mit dem E-Commerce-Unternehmen LightInTheBox eingegangen. Baidu Dianxin entwickelt Apps für Smartphones und Tablets, die überwiegend in Asien zum Einsatz kommen. LightInTheBox will von der Popularität des Dianxin App Stores profitieren und so die eigenen mobilen Commerce-Apps zum Siegeszug verhelfen. Baidu Dianxin verspricht sich im Gegenzug höhere Nutzerzahlen durch die Aufnahme von LightInTheBox-Apps. LightInTheBox erzielte nach eigenen Angaben im Jahr 2013 einen Umsatz von 72,2 Mio. US-Dollar und belieferte Kunden in 200 Nationen.

Meldung gespeichert unter: Apps

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...