Baidu investiert in Taxi-App Uber

Taxi-Apps

Mittwoch, 17. Dezember 2014 10:25
Baidu Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Baidu begibt sich auf unbekanntes und umstrittenes Terrain: Die Taxi-App Uber konnte den chinesischen Internetkonzern als Investor gewinnen.

Baidu machte keine Angaben zur Höhe der Investitionen. Chinesische Medien bezifferten die Transaktion mit 600 Mio. US-Dollar. Die Kartendienste und mobile Suchfunktionen von Baidu sollen in die App integriert werden. Mit frischem Kapital plant Uber, auch in die Region Asien-Pazifik zu expandieren.

Die Baidu Inc. (Nasdaq: BIDU, WKN: A0F5DE) erhofft sich durch die Investition einen größeren Anteil an einem Markt, der bisher von Tencent oder Alibaba geförderten Start-Ups dominiert wird. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Apps

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...