Baidu im Kampf gegen Betrug im Internet

Dienstag, 20. März 2012 12:08
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Internet-Suchmaschinen-Anbieter Baidu hat anlässlich des chinesischen Verbraucher-Rechts-Tages eine Liste mit betrügerischen und illegalen Internetseiten veröffentlicht.

Seinen Beitrag zur Sicherheit im Netz leistete Google-Pendant Baidu Inc. mit Hilfe einer besonderen Internetseite. Während ihrer dreitägigen Existenz gaben der Suchmaschinen-Anbieter und das Beijing Municipal Public Security Bureau dort die Adressen von insgesamt 168 betrügerischen oder illegalen Websites bekannt. Die meisten dieser Internetdomains boten Flugtickets, medizinische Produkte, Prepaid-Karten für Mobiltelefone, Wartungsdienste für Haushaltsgeräte oder Lotterie-Scheine an.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...