Baidu dominiert chinesischen Suchmaschinenmarkt - Qihoo holt auf

Suchmaschinenbetreiber

Freitag, 17. Januar 2014 09:56
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Suchmaschinenmarkt boomt und ein Ende dieses Wachstumstrends ist noch lange nicht in Sicht. Profitieren können von der „goldenen Branche“ Internetunternehmen wie Baidu oder Qihoo.

Allein im vergangenen Geschäftsjahr 2013 betrug der Gesamtumsatz der chinesischen Suchmaschinenanbieter rund 6,5 Mrd. US-Dollar und lag damit rund 40 Prozent über dem Wert aus 2012. Die Umsätze werden vor allem im Bereich Key Word Werbung generiert, ihr Anteil am Gesamtumsatz beträgt 74 Prozent. Die sogenannte Kontext-Werbung sowie Directory-Sites-Werbung erbringen jeweils knapp 14 bzw. fünf Prozent des Gesamtumsatzes, wie die Internetseite VentureBeat im Bezug auf den Marktforscher iResearch berichtet.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...