Baidu bringt eigenen App Store an den Start

Montag, 6. September 2010 10:20
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Chinas führende Suchmaschine Baidu hat mit der Box Computing Open Platform seinen eigenen Web-basierten App Store vorgestellt. Auf der Plattform sollen künftig Spiele, Videos, eBooks und andere Anwendungen verkauft werden. Die Apps sollen direkt über die Baidu-Seite mit Hilfe eines Web-Browsers zugänglich sein, berichtet das Wall Street Journal.

Baidu wird beim Vertrieb der Apps eine Verkaufsprovision von 30 Prozent einbehalten. Alternativ könnten Anwendungsentwickler aber auch Umsätze durch Werbung, aber Spenden generieren, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...