Baidu braucht frisches Geld - Anleiheplatzierung geplant

Internetsuchmaschinen

Mittwoch, 4. Juni 2014 16:17
Baidu Unternehmenslogo

HONG KONG (IT-Times) - Das chinesische Internetunternehmen Baidu braucht offenbar frisches Geld. US-Medienberichten zufolge will das Unternehmen eine Anleihe am Markt platzieren.

Baidu bereitet derzeit den Verkauf einen Dollar-Bond vor, wie das Wall Street Journal berichtet. Demnach will Baidu für die Anleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren eine Verzinsung von rund 1,5 Prozent anbieten. Vertrauten Quellen zufolge könne Baidu durch den Anleihe-Verkauf rund eine Mrd. US-Dollar einnehmen, die Konditionen hängen jedoch von der Marktnachfrage ab, heißt es. Die Anleihe soll dabei internationalen Investoren angeboten werden. Als Bookrunner sollen die beiden Investmentbanken Goldman Sachs und JPMorgan fungieren.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...