Back-to-School: Apple gewinnt Marktanteile im US-Schulgeschäft

Back-to-School-Geschäft in den USA

Donnerstag, 25. September 2014 15:40
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Die Back-to-School-Saison in den USA brachte in diesem Jahr den PC-Herstellern ein Wachstum von rund 3,0 Prozent, während in der Vorjahressaison (4. Juli bis 1. September) das Geschäft mit dem Verkauf von PCs an US-Verbrauchern um 2,5 Prozent gesunken war.

Laut der Marktforschungsgruppe NPD konnte vor allem Apple und Chrome OS Hersteller vom Geschäft rund um den Schulanfang profitieren. Während der Marktanteil von Chrome OS-basierten Produkten auf 4,5 Prozent kletterte, zog der Marktanteil von Mac OS X-basierten Produkten um 14 Prozent auf 26,8 Prozent an. Dagegen griffen weniger US-Verbraucher zu Windows-Geräten, deren Absatz um drei Prozent sank, heißt es. Dennoch dominierten Windows-Systeme weiterhin mit einem Marktanteil von 68,4 Prozent. Insgesamt kletterte der Notebook-Absatz gegenüber dem Vorjahr in Einheiten gemessen um 3,4 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Mac OS X

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...