Azego: Reverse-Aktiensplitt durch Zusammenlegung der Aktien

Donnerstag, 15. November 2007 16:25

MÜNCHEN - Wie auf der ordentlichen Hauptversammlung der Azego AG (WKN: 500770) vom 26. Juli 2007 beschlossen, wird nun das Grundkapital der Aktiengesellschaft etwa geviertelt.

Betrug das Grundkapital des Münchner Komponenten- und Technologielieferanten für die Halbleiterindustrie bislang 21.591.760 Euro bei genauso vielen Aktien zu einem Nennwert von je einem Euro, wird es am 15. November 2007, nach Börsenschluss, im Verhältnis vier zu eins um 16.193.820 Euro herabgesenkt. Der neue Kapitalstock beträgt dann 5.397.940 Euro.

Am 29. August wurden die Satzungsänderung und die Kapitalherabsetzung beim Amtsgericht München eingetragen und sind bereits wirksam. Der Aktientausch wird wir folgt ablaufen:

Meldung gespeichert unter: Azego

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...