Axel Springer: Zukunftsmarkt Digitale Medien im Blick

Montag, 23. November 2009 10:11
Axel Springer Unternehmenslogo

HAMBURG (IT-Times) - Die Axel Springer AG (WKN: 550135) setzt zunehmend auf den Bereich Digitale Medien. Wie Unternehmensvorstand Mathias Döpfner auf einer Veranstaltung der Wochenzeitung „Die Zeit“ am gestrigen Sonntag verlauten ließ, will Springer in zehn Jahren rund die Hälfte des Umsatzes mit digitalen Medien erlösen.

Am gestrigen Sonntag hat der deutsche Medienkonzern mit der ersten kostenpflichtigen Online-Ausgabe der „Welt am Sonntag“ einen ersten Schritt in diese Richtung gemacht. Zu einem Preis von 1,50 Euro erschien die Sonntagsausgabe der Tageszeitung „Die Welt“ als digitales Magazin unter dem Namen „Welt am Sonntag eMag“. Die Online-Erweiterung der Sonntagszeitung soll multimedial aufbereitete Themen aus allen Ressorts mit animierten Grafiken, Videoeinspielungen und Audiobeiträgen bereitstellen. Zudem sollen auch exklusive Inhalte veröffentlicht werden.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...