Axel Springer verkauft Sport-App Runtastic an adidas mit Riesengewinn

Sport-Apps

Mittwoch, 5. August 2015 18:53
Axel Springer

BERLIN (IT-Times) - Der deutsche Medienkonzern Axel Springer S.E. gab heute bekannt, die beliebte Sport-App Runtastic an einen deutschen Markensportartikelhersteller veräußert zu haben.

Die Axel Springer S.E. veräußert demnach ihren 50,1prozentigen Mehrheitsanteil an der im jahr 2009 gegründeten österreichischen Runtastic GmbH (Entwicklung von Apps zur Messung von Sport- und Fitnessdaten) an den deutschen Sportartikelhersteller adidas AG.

Die Gründer und Mitgesellschafter von Runtastic (140 Millionen App-Downloads und rund 70 Millionen registrierte Nutzer) verkaufen gleichzeitig ihre Anteile am Unternehmen an die adidas AG. Der Unternehmenswert von Runtastic liegt bei 220 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Runtastic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...