Axel Springer übernimmt weitere Anteile an StepStone

Donnerstag, 3. September 2009 10:26
Axel Springer Hamburg

OSLO (IT-Times) - Die Axel Springer AG (WKN: 550135) gab heute einen Zukauf  in Norwegen bekannt. Der Anteil an StepStone ASA wurde deutlich erhöht.

Bisher war das deutsche Medien- und Verlagshaus mit 32,97 Prozent an dem norwegischen Unternehmen beteiligt. Nach einem weiteren Zukauf stieg dieser Wert nun auf 52,27 Prozent. Zudem beabsichtigt Axel Springer die Unterbreitung eines Pflichtangebotes an alle außenstehenden Aktionäre von StepStone. StepStone ist ein international tätiger Anbieter von E-Recruiting Lösungen mit den Geschäftsfeldern „Online“ (Jobbörsen) und „Solutions“ (Talent-Management-Software).

Im Rahmen des Zukaufs schloss Axel Springer Verträge über den Erwerb von rund 24,87 Millionen Aktien von Stepstone ab. Der Gesamtkaufpreis liegt bei 213,98 Mio. Norwegischen Kronen, was rund 24,62 Mio. Euro entspricht. Je Aktie zahlte Springer damit 8,60 Kronen bzw. 98 Euro-Cent. Neben der Anteilserhöhung auf nun 52,27 Prozent an StepStone erwarb die Axel Springer AG auch das Recht, 725.757 neue Aktien des Unternehmens zu zeichnen. Diese sollen am 31. Dezember 2009 ausgegeben werden.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...