Axel Springer stellt auf Apple-Hardware um

Freitag, 4. Juli 2008 18:00
Axel Springer Unternehmenslogo

BERLIN - Apple hatte es selbst gesagt und nun scheint es sich zu bewahrheiten: Das iPhone scheint businesstauglich zu werden - und damit möglicherweise auch der Mac.

Apple-Produkte waren bislang immer etwas für Avantgardisten, für Kreative und für Junggebliebene, doch die Zeiten sind vorbei - zumindest beim Verlagshaus Axel Springer AG (WKN: 550135). Weg von Microsoft und hin zu Apple heißt dort das neue Motto, welches der Springer Vorstandsvorsitzende Dr. Mathias Döpfner nun eingeleitet hat.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...